Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen Tel. 08000 116 016

im Bereich: Aktuelles aus Weilheim

Einer aktuellen Studie der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte zufolge sind rund 35 Prozent aller Frauen in Deutschland mindestens einmal in ihrem Leben von physischer und/oder sexueller Gewalt betroffen. Nur ein Fünftel der Betroffenen wendet sich an eine Beratungsstelle.

Durch das bundesweite Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" soll all denjenigen die Kontaktaufnahme erleichtert werden, die den Weg zu einer Einrichtung vor Ort zunächst scheuen oder sie aus unterschiedlichen Gründen nicht aufsuchen können.

Mehr als 60 Fachberaterinnen beraten telefonisch oder über Chat oder E-Mail auf der Webseite www.hilfetelefon.de zu allen Formen der Gewalt. Sie unterstützen nicht nur betroffene Frauen, sondern beraten auch Familienmitglieder, Freunde und Fachkräfte. Die Gespräche sind vertraulich und können anonym geführt werden. Weder am Telefon noch auf der Webseite werden persönliche Daten abgefragt oder gespeichert.

Mit Hilfe von Dolmetscherinnen ist eine Beratung in vielen Sprachen möglich.
Hörgeschädigte oder Schwerhörige können über die Webseite kostenfrei einen Dolmetscherdienst in Anspruch nehmen. Das Gespräch mit den Mitarbeiterinnen des Hilfetelefons wird in deutsche Gebärden- oder Schriftsprache übersetzt.