Das unterfränkische Mellrichstadt besucht die Kreisstadt Weilheim i.OB

im Bereich: Aktuelles aus Weilheim

Für das Thema Standort- und Wirtschaftsförderung in der Kreisstadt Weilheim i.OB interessierte sich jüngst der Stadtrat aus dem unterfränkischen Mellrichstadt, der dem Weilheimer Rathaus mit einer 25-köpfigen Delegation (bestehend aus 1. Bürgermeister Eberhard Streit, 2. Bürgermeister Thomas Dietz und Mitgliedern des Mellrichstädter Stadtrates inkl. Lebenspartner) einen Besuch abstattete.

Im großen Sitzungssaal des Rathauses empfingen Weilheims 3. Bürgermeisterin Angelika Flock und 2. Bürgermeister Horst Martin die Gäste aus Unterfranken für einen zweistündigen intensiven Informationsaustausch.

Das Amt für Standortförderung, Kultur und Tourismus mit Amtsleiterin Jutta Liebmann und Projektleiter Stefan Frenzl informierte die interessierten Gäste über den Wirtschaftsstandort Weilheim, zuständige Aufgabengebiete und den praktischen Arbeitsalltag.

Man stellte insgesamt fest, dass Weilheim und Mellrichstadt zwar sehr unterschiedliche Standortvoraussetzungen haben, die Arbeit an der jeweiligen Attraktivitätssteigerung aber gleichsam mit großem Engagement verfolgt wird.

Die freundschaftliche Beziehung Weilheims zu Mellrichstadt besteht seit der BR-Radltour 2015, wo Weilheim Startort und Mellrichstadt Zielort waren.