Wahlergebnisse Kommunalwahl 2002

Ergebnis der Kommunalwahl vom 03. März 2002 in Weilheim i.OB

I. Bürgermeisterwahl

Lfd.
Nr.
  Name des Bewerbers       Prozent
1   Matthias Bayer (CSU)       41,56 %
2   Ingo Remesch (SPD)       21,16 %
3   Alfred Honisch (GRÜNE)       3,48 %
4   Markus Loth (B.f.W) Bürger für Weilheim       33,80 %

Die Wahlbeteiligung lag bei 66,14 %
Damit war eine Stichwahl am 17. März 2002 erforderlich.

Lfd.
Nr.
  Name des Bewerbers       Prozent
1   Matthias Bayer (CSU)       43,78 %
2   Markus Loth (B.f.W) Bürger für Weilheim       56,22 %

Wahlbeteiligung: 64,57 %
Damit ist der Bewerber Markus Loth - Wahlvorschlag B.f.W,
zum 1. Bürgermeister gewählt.


II. Stadtratswahl

Nr.   Es entfallen auf die einzelnen Parteien:
Lt. Wahlvorschlag
      Prozent
1   CSU       44,96 %
2   B.f.W - Bürger für Weilheim       26,09 %
3   SPD       17,16 %
4   GRÜNE       5,74 %
5   BP/Unabh. Wählerv. (UWV)       3,60 %
6   F.D.P.       2,45 %
    Es entfallen von den zur Verfügung stehenden 30 Sitzen nach dem d'hondtschen-Verfahren folgende Sitze auf die einzelnen Parteien:   Sitze    
1   CSU   14    
2   B.f.W - Bürger für Weilheim   8    
3   SPD   5    
4   GRÜNE   2    
5   BP/Unabh. Wählerv. (UWV)   1    

CSU Stadtrat

Dem Wahlvorschlag sind 14 Sitze zugefallen. In der Reihenfolge ihrer Stimmzahlen sind gewählt (bei gleicher Stimmzahl entscheidet die Reihenfolge der Benennung im Wahlvorschlag):

a) als Stadtratsmitglieder GEWÄHLTE BEWERBER

Lfd.
Nr.
  Name   Stimmen    
1   Schweiger Rainer   8.609    
2   Bayer Matthias   8.240    
3   Zirngibl Stefan   7.312    
4   Sparlinek Ilse   6.853    
5   Brugger Heidrun   5.419    
6   Orawetz Uta   5.301    
7   Reicheneder Martin   5.124    
8   Poschwatta Peter   5.026    
9   Gast Klaus   4.947    
10   Medele Hans   4.738    
11   Linz Heinz   4.500    
12   Thieler Ragnhild   4.465    
13   Loos Werner   4.353    
14   Schreitt Anton   4.352    

B.f.W. - Bürger für Weilheim Stadtrat

Dem Wahlvorschlag sind 8 Sitze zugefallen. In der Reihenfolge ihrer Stimmzahlen sind gewählt (bei gleicher Stimmzahl entscheidet die Reihenfolge der Benennung im Wahlvorschlag):

a) als Stadtratsmitglieder GEWÄHLTE BEWERBER

Lfd.
Nr.
  Name   Stimmen    
1   Loth Markus   7.921    
2   Dr. Vidal Norbert   5.237    
3   Nowak Luise   5.214    
4   Dr. Reindl Claus   4.831    
5   Schwalb Roland   4.028    
6   Altmann Erich   2.851    
7   Knittel Jochen   2.696    
8   Braumiller Heidi   2.692    

SPD Stadtrat

Dem Wahlvorschlag sind 5 Sitze zugefallen. In der Reihenfolge ihrer Stimmzahlen sind gewählt (bei gleicher Stimmzahl entscheidet die Reihenfolge der Benennung im Wahlvorschlag):

a) als Stadtratsmitglieder GEWÄHLTE BEWERBER

Lfd.
Nr.
  Name   Stimmen    
1   Remesch Ingo   6.431    
2   Lorbacher Michael   3.156    
3   Bentenrieder Fritz   2.912    
4   Trautinger Gerhard   2.444    
5   Radzuhn Ingrid   2.443    

GRÜNE Stadtrat

Dem Wahlvorschlag sind 2 Sitze zugefallen. In der Reihenfolge ihrer Stimmzahlen sind gewählt (bei gleicher Stimmzahl entscheidet die Reihenfolge der Benennung im Wahlvorschlag):

a) als Stadtratsmitglieder GEWÄHLTE BEWERBER

Lfd.
Nr.
  Name   Stimmen    
1   Honisch Alfred   3.700    
2   Propach-Voeste Monika   2.332    

UWF Stadtrat

Dem Wahlvorschlag ist 1 Sitz zugefallen. In der Reihenfolge ihrer Stimmzahlen sind gewählt (bei gleicher Stimmzahl entscheidet die Reihenfolge der Benennung im Wahlvorschlag):

a) als Stadtratsmitglieder GEWÄHLTE BEWERBER

Lfd.
Nr.
  Name   Stimmen
1   Entenmann Elisabeth   1.190