Ziele der Agenda 21-Gruppen: lokale Kreisläufe

1. lokale Vermarktungsstrategien:

Dies führt zu einer Stärkung der land- und forstwirtschaftlichen Betriebe der Region. Diese wandeln sich vom reinen Nahrungsmittelproduzenten zum Nahrungs- und Energieproduzenten.

2. keine unsinnigen Transporte von Halbfertigprodukten: z.B. 'Herstellungsreise' eines Joghurtbechers, Schlachten polnischen Viehs in Sizilien, etc. sollten durch gezieltes Konsumverhalten für den Anbieter unattraktiv werden. Lokale Alternativen sollten diesen Wandel im Konsumverhalten unterstützen.