Erholung und Naturschutz im Stadtwald

Die Weilheimer Au, der Unterhauser Wald, das Gögerl, der Dietlhofer Wald und der Hechenberg sind die beliebtesten Erholungswälder für die Weiheimer Bürger. Ruhe und Entspannung oder sportliche Aktivitäten werden hier besonders geschätzt. Diese Wälder werden mit besonderer Rücksichtnahme für die Besucher gepflegt und entsprechende Wege unterhalten. Wichtig ist auch, die Verkehrssicherheit für die Waldbesucher an ausgewiesenen Wegen sicherzustellen. Leider lassen sich dabei manche Sperrungen oder verschmutzte Wege nicht vermeiden, die Stadt bittet dabei um Verständnis.

Bereits 1996 hatte die Stadt eine Waldbiotopkartierung mit Maßnahmenvorschlägen erarbeiten lassen, die im Rahmen der Waldbewirtschaftung berücksichtigt wurden. Die Stadt und das zuständige Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten planen zusammen mit der TU München ein Naturschutzkonzept für den Stadtwald zu erstellen. Ziel ist, einen Ausgleich zwischen den Interessen des Naturschutzes, der Erholung und der Nutzfunktion zu erarbeiten und die Naturschutzmaßnahmen im Stadtwald in einem Ökokonto anerkennen zu lassen bzw. die staatlichen Förderungen für den Waldnaturschutz zu optimieren.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0881 682-0
  0881 682-299

Weilheim zieht an