Barrierefreier Ausbau des Bahnhofes Weilheim

In der Stadtratssitzung vom 06.11.2014 hat Herr Herbert Kölbl von der Deutschen Bahn Station und Service den Stand der Planungen zum barrierefreien Ausbau des Weilheimer Bahnhofs dargelegt. Nach seinen Aussagen läuft derzeit der Planrechtsprozess beim Eisenbahnbundesamt. Im Jahr 2015 werden die Ausführungsplanungen und Ausschreibungen für die Umbaumaßnahmen erstellt, so dass im 1. Quartal 2016 mit den eigentlichen Baumaßnahmen begonnen werden kann. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt etwa 1 ½ Jahre, so dass mit der Fertigstellung eines barrierefreien Ausbaus des Bahnhofs Weilheim Mitte 2017 zu rechnen ist.

Bei der o.g. Maßnahme werden für die Bahnsteige der Gleise 1-5 insgesamt 3 Aufzüge eingebaut, um barrierefrei alle Bahnsteige erreichen zu können. Außerdem werden neue Treppenanlagen eingebaut, die Bahnsteigunterführung im östlichen Bereich tiefer gelegt und gleichzeitig die Bahnsteige soweit angehoben, dass ein schwellenloser Übergang in die Züge der Deutschen Bahn bzw. der Regionalbahn möglich sind. Weitergehende Maßnahme wie z. B. die Sanierung der WC-Anlagen und Schaffung eines behinderten WC´s sind nicht im Aufgabenbereich der Station und Service. Hier wird evtl. auch die Stadt Weilheim i. OB im Zuge der Neuerrichtung des Busbahnhofes entsprechend tätig werden müssen. Die Entwurfsplanung zum barrierefreien Ausbau des Bahnhofes finden Sie als PDF zum Download im Anhang.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0881 682-0
  0881 682-299

Weilheim zieht an