zwei Radwege, von denen der rechte mit Absperrelementen gesperrt ist Zum Schutz der Passanten muss der Seeweg (hier die Ansicht von Norden) gesperrt werden, die Umleitung erfolgt über den Weg links Richtung Kranlöchl. (Foto: Stadtwerke Weilheim)

Die Stadtwerke Weilheim i.OB, Abteilung Grünpflege, haben Schädlingsbefall am Baum neben dem Rad- und Fußweg festgestellt.

Dabei handelt es sich um die Goldafter-Raupe. Raupenhaare und Puppengespinste der Goldafter-Raupe können auf Grund ihrer Nesselwirkung Hautreizungen und allergische Reaktionen auslösen.

Nach entsprechender Abstimmung zwischen Stadtwerke und der Stadt Weilheim i.OB wurde der Rad- und Fußweg daher durch verkehrsrechtliche Anordnung vom 14.05.2024 bis zum Ende des Schädlingsbefalls gesperrt und beschildert.

Die Umleitung erfolgt über das Kranlöchl mit entsprechenden Hinweisen an der Sperrung.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Weilheim zieht an