Stadtrat lehnt Erweiterung der Fußgängerzone ab

im Bereich: Aktuelles aus Weilheim

Die Fraktion der Grünen beantragte im September 2016 im Stadtrat die Erweiterung der Weilheimer Fußgängerzone. Infolgedessen beschloss der Verkehrsausschuss der Stadt Weilheim im Januar 2017 ein Gutachten zur Erweiterung der Fußgängerzone in Weilheim i.OB erstellen zu lassen. Aufgrund der Ergebnisse des in der Stadtratssitzung vom 22. März 2018 vorgestellten Gutachtens hat der Stadtrat mit 22:3 Stimmen gegen eine Erweiterung der bestehenden Fußgängerzone gestimmt.

Die mit dem Gutachten beauftragte Projektgemeinschaft Ingevost/Cima hatte im betroffenen Gebiet Verkehrszählungen, Befragungen der Grundstückseigentümer, Geschäftsinhaber, Bewohner und Passanten durchgeführt. Außerdem wurden die Fraktionen des Stadtrats, Vertreter der Geschäftsinhaber und Grundstückseigentümer sowie betroffene Behörden in einem Lenkungskreis miteingebunden.

Zum Thema fand am 28.Februar 2018 ein Bürgerinformationsabend in der Stadthalle statt und im Anschluss daran wurden alle Weilheimer Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren hinsichtlich der Erweiterung nach ihrer Meinung befragt.

Die Auswertung der Befragungen und Verkehrszählungen und die in den Lenkungskreissitzungen vorgebrachten Vorschläge und Anregungen wurden von der Projektgemeinschaft Ingevost/Cima zusammengefasst und fachlich beurteilt.

 Sie finden die Präsentation der Ergebnisse der Bürgerbefragung und des Gutachtens im Anhang zum Download.