Logo: Förderung durch Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Die Stadt Weilheim hat sich aufgrund eines Förderprogramms des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit entschlossen, die veralteten Beleuchtungskörper in der Turnhalle der Ammerschule durch den Einsatz von LED-Technologie auszutauschen. In diesem Zuge wurde auch die notwendige Sicherheitsbeleuchtung erneuert.

Die Planungen wurden durch das Ingenieurbüro Heilmeier aus Wessobrunn durchgeführt. Die Umbaumaßnahmen wurden in den Herbstferien 2019 durch die Firma Schöffmann aus Weilheim umgesetzt.

Die Maßnahme sorgt inzwischen neben der enormen Stromeinsparung von bis zu 69 Prozent für eine einheitliche Beleuchtung. Insgesamt wurden etwa 50 Leuchtpunkte durch die hocheffiziente LED-Technologie ausgetauscht. Die hohen Investitionsausgaben werden sich mittelfristig durch den reduzierten Stromverbrauch wieder zurückzahlen. Die eingesparten Kohlendioxid-Emissionen belaufen sich über eine Nutzungsdauer von 20 Jahren auf etwa 165 Tonnen.

Gefördert wird dieses Projekt vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail [email protected]
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-299

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch:
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr