Damit wirbt der Bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Hubert Aiwanger, für den Austausch alter Heizungsumwälzpumpen.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert bis 31.12.2020 mit dem Programm "Förderung der Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen und hydraulischen Abgleich" den Pumpenaustausch bei Privatpersonen, Unternehmen, freiberuflich Tätigen, Kommunen und sonstigen juristischen Personen des Privatrechts mit einem Zuschuss von 30 Prozent.

Das Ökoenergie-Institut Bayern (ÖIB) hat aktuell den unten stehenden Flyer "Mit hocheffizienten Heizungsumwälzpumpen Stromkosten sparen" herausgegeben. Der Flyer befasst sich neben der Energieeffizienz und der Wirtschaftlichkeit auch mit den Fördermöglichkeiten des Austauschs der Heizungsumwälzpumpen und des hydraulischen Abgleichs der Heizungsanlage.

Die Stadt Weilheim i.OB möchte damit alle Bürgerinnen und Bürger aufrufen, ihre Heizungs- und Pumpenanlagen entsprechend zu prüfen und ggf. einen Austausch im Rahmen des Förderprogramms durchzuführen. Bitte melden Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! den erfolgreichen Austausch alter Pumpen.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail [email protected]
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-299

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch:
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr