Stadtmuseum

Logo Stadtmuseum

[module-384]

[row id="ROW_ID" class="ROW_CLASS"]

[col class="span6"]

Leitung und Verwaltung
Dr. Tobias Güthner

[/col]

[col class="span6"]

Ansprechpartnerin für die wechselnden Ausstellungen
Renata Nemitz
Tel. 0881 / 682 - 601

[/col]

[/row][row id="ROW_ID" class="ROW_CLASS"]

[col class="span6"]

Adresse:
Marienplatz 1
82362 Weilheim i.OB

Tel. 0881 / 682 - 600
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

[/col]

[col class="span6"]

Öffnungszeiten:
Dienstag - Samstag: 10.00 - 17.00 Uhr
Sonntag: 14.00 - 17.00 Uhr
Montags: geschlossen
Eintritt frei

[/col]

[/row]

Stadtmuseum

Logo Stadtmuseum rgb

  • 1
  • 5
  • 6
  • 2
  • 3
  • 7
  • 4
  • 1
  • 5
  • 6
  • 2
  • 3
  • 7
  • 4

  • 1

Leitung und Verwaltung
Dr. Tobias Güthner

Ansprechpartnerin für die wechselnden Ausstellungen
Renata Nemitz
Tel. 0881 / 682 - 601

Adresse:
Marienplatz 1
82362 Weilheim i.OB

Tel. 0881 / 682 - 600
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Dienstag - Samstag: 10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag: 14:00 - 17:00 Uhr
Montags: geschlossen
Eintritt frei

Förderverein Stadtmuseum

Logo Mus Verein klein

Das Stadtmuseum ist in die Jahre gekommen. Der gegenwärtige Zustand des Museums wird der überregionalen kunsthistorischen Bedeutung der Sammlung nicht mehr gerecht. Die technische Ausstattung, der bauliche Zustand und die Art der Präsentation entsprechen nicht den Möglichkeiten und den Standards unserer Zeit.

Um zu helfen, einen Umbau und eine Neugestaltung unseres Museums auf den Weg zu bringen, wurde am 22.10.2011 der Förderverein Stadtmuseum Weilheim i.OB gegründet.

Zweck des Vereins ist die ideelle und materielle Förderung des Stadtmuseums Weilheim i. OB, insbesondere in bezug auf das Sammeln, Bewahren und Präsentieren der Ausstellungsobjekte. Sein besonderes Augenmerk gilt der zeitgemäßen Ausgestaltung des Stadtmuseums. (§2 der Satzung)
[Link zum Download der Satzung]

Foerderkreis-web

Werden auch Sie Mitglied des Fördervereins Stadtmuseum Weilheim i. OB. e.V - das Formular zur Anmeldung finden Sie im Anhang.

Oder wenden Sie sich an folgende Adresse:

Förderverein Stadtmuseum Weilheim i. OB. e.V.
z.Hd. Frau Ragnhild Thieler
Sonnwendstraße 10
82362 Weilheim

Mit einem geringen Jahresbeitrag können Sie die Ziele des Vereins unterstützen.

Mindestbeiträge:

Einzelmitglied € 30
Ehepaare € 40
Firmen € 40
Ermäßigter Beitrag € 10
Der ermäßigte Beitrag gilt z.B. für Mitglieder des Heimat- und Museumsvereins, des Verschönerungsvereins, des Kunstforums Weilheim e.V., für Schüler, Studenten.

Auch einmalige Spenden sind sehr willkommen.
Diese können Sie auf folgendes Konto des Vereins überweisen:

Sparkasse Oberland
Kontonummer: 321 660 19
Bankleitzahl: 703 510 30

Gerne veröffentlichen wir - natürlich nur mit Ihrem Einverständnis - Ihre Spende in der Patenliste auf der Webseite und im Schaukasten des Vereins.

Auch mit dem Kauf folgender Angebote im Museumsshop können Sie die Ziele des Vereins unterstützen:

  • Tonschüsseln: nach historischen Weilheimer Schüsseln angefertigt, die in der Stadtpfarrkirche ausgegraben wurden
  • Stadtschirm Weilheim: die schönsten Seiten Weilheims auch bei schlechtem Wetter
  • Museums-Adventskalender: die 23 Fenster und die 1 Türe der Seitenfront des Museum bringen sie mit 24 Museumsobjekten durch die Adventszeit

Museumspädagogik

In Zusammenarbeit mit der Münchner Museumspädagogin und Kunsthistorikerin Anne Funk bietet das Stadtmuseum zwei museumspädagogische Programme an:

  • Auf den Spuren der alten Handwerker:
    Zunft und Handwerk in Weilheim. Das Programm richtet sich an Kindergärten, Schulen und Jugendgruppen.
  • Die Weilheimer Schule:
    Kunst und Künstler in Weilheim. Für Schüler aller Jahrgangsstufen und Jugendgruppen.

Für eine Anmeldung oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Museum.

Muspaed-Prellerweb

Geschichte & Überblick

Seit 1966 befindet sich das Stadtmuseum - auch Museum des Pfaffenwinkels genannt - im Alten Rathaus am Marienplatz. Die Bestände wurden anläßlich des hundertjährigen Gründungsjubiläums im Jahr 1982 neu aufgestellt. Der Drechsler und Schirrmmachermeister Benedikt Höck und Stadtpfarrer Carl August Böhaimb hatten nach eifriger Sammeltätigkeit einen Museumsraum (heute Saal der Stadtgeschichte, 2. Obergeschoß) als Wunderkammer eingerichtet, die Eröffnung fand am 15. Oktober 1882 statt. Nach zwischenzeitlicher Unterbringung in drei Räumen des heutigen Vermessungsamtes konnte das mühsam vor Abbruch bewahrte und sanierte Gebäude des alten Rathauses als Museum mit zehn Abteilungen und dem Ausstellungsraum im Erdgeschoß genutzt werden.

Das Sammlungsgut umfaßt im wesentlichen Skulpturen des 15.-19. Jahrhunderts, Malerei, Möbel und Handwerk des 16.-19. Jahrhunderts, Abteilungen der Vor- und Frühgeschichte (Jungsteinzeit bis Merowingerzeit) und des religiösen Brauchtums (15.-20. Jahrh.), eine Jahreskrippe von 1721 und zwei bäuerliche Schlafzimmer (18./19. Jahrh.).

Zusätzlich finden im Eingangssaal des Museums laufend Kunstausstellungen mit wechselnden Künstlern statt.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0881 682-0
  0881 682-299

Weilheim zieht an