Menschen stehen um einen Erdhaufen auf einem Platz umgeben von Gebäuden, überlagert von einer Grafik mit Menschen und Kreis (Grafik: Frank Fischer)

Mit einer öffentlichen Humusinstallation ein kraftvolles und provokatives Zeichen setzen: Ein Berg von Humus liegt mitten im historischen Weilheim zu Füßen der Kirche Mariae Himmelfahrt und scheint zu fragen: „Was war zuerst da?“, „Wovon leben wir Menschen hier?“. Humus bedeutet Leben und Kreislauf, Vergänglichkeit und Wachstum, Humus ist Grundlage unserer Nahrung.

Vor Beginn der öffentlichen Wahrnehmungs-Aktion bearbeitet der Künstler „Freifrank“ Frank Fischer die ökologische Komposterde achtsam mit Händen und Füßen und verneigt sich vor dem Erd-Boden als lebensnotwendiger Grundlage für alles, was uns umgibt.

Nach einer kurzen Einführung in das Kunstwerk sind alle Anwesenden und Passant:innen von 14:00 bis 17:00 Uhr eingeladen, diese Installation einzeln zu betreten, den Humus mit allen Sinnen wahrzunehmen und so der Erde zu begegnen. Dazu ist eine musikalische Einlage geplant.

Nach den beeindruckenden Humus-Aktionen auf dem Münchner Odeonsplatz, dem Platz der Republik in Wuppertal und auf der Münchner Theresienwiese kehrt der Künstler „Freifrank“ Frank Fischer damit zurück nach Weilheim.

2018 startete er dort mit Unterstützung von Stadt und Landkreis die „gemeinschaftliche Kunstaktion“ wERDschätzung. Bis heute sind – neben vielen öffentlichen Aktionen – auf der Webseite des Künstlers fast 350 wERDschätzungen weltweit dokumentiert.

Eine Veranstaltung von: Agenda 21 AK / Eine Welt zusammen mit dem Künstler Frank Fischer

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Die Tourist Information am Marienplatz hat Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet.