Grüngut-Sammelstelle Pähl öffnet ab 01. April 2021 mit neuen Öffnungszeiten

Am 1. April 2021 öffnen wieder die Grüngut-Sammelstellen der EVA GmbH und nehmen bis Ende November ergänzend zu den Wertstoffhöfen Gartenabfälle an.

Übrigens: Karsamstag, den 3. April sind die Grüngut-Sammelstellen und die Wertstoffhöfe geschlossen!

Übungen und Manöver der Bundeswehr vom 15. bis 19. März 2021

Die Bundeswehr führt vom 15. März 2021 (ca. 07:00 Uhr) bis 19. März 2021 (ca. 13:00 Uhr) auf dem Gebiet der Gemeinden Hohenpeißenberg, Iffeldorf, Polling und Wildsteig, den Marktgemeinden Peißenberg und Peiting, den Verwaltungsgemeinschaften Habach, Huglfing und Rottenbuch sowie den Städten Penzberg und Weilheim eine Übung durch.

Weilheim auf dem Weg zu einer fahrradfreundlichen Stadt

Menschen vor Stadthalle Weilheim

Die Stadt Weilheim ist seit 2019 Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Bayern e.V. (AGFK) und hat sich damit einer systematischen und nachhaltigen Verbesserung der Fahrradfreundlichkeit verschrieben.

Vor diesem Hintergrund haben sich im Sommer 2020 Vertreter:innen des Weilheimer Stadtrates, der Stadtverwaltung, von ADFC Weilheim-Schongau, der Lokalen Agenda 21 Arbeitskreis Mobilität und Verkehr und der Initiative Radentscheid Weilheim unter Anleitung des Verkehrsplanungsbüros Gevas Humberg & Partner auf den gemeinsamen Weg zu einem neuen Radverkehrskonzept gemacht.

Schienenersatzverkehr der Züge ab 23:00 Uhr zwischen Tutzing und Kochel vom 15. bis 21. März 2021

Nach Angaben der Deutschen Bahn AG entfallen wegen Bauarbeiten vom 15. bis 21. März 2021 ab 23:00 Uhr jeweils die Züge RB 6, RB 65 und RB 66 zwischen Tutzing und Kochel. Dafür fahren Busse im Schienenersatzverkehr.

Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten auf der Bahnstrecke München - Tutzing vom 08. bis 11. März 2021

Wegen nächtlicher Bauarbeiten kommt es vom 08. bis 11. März 2021 auf dem Streckenabschnitt zwischen München Hauptbahnhof und Tutzing sowie in der Gegenrichtung zu vereinzelten Fahrplanänderungen.

Verlängerung des Lockdowns zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bis 07. März 2021

Die Infektionszahlen sind zwar rückläufig, aber vor allem auch im Hinblick auf die Risiken durch die Virusmutationen haben Bund und Länder eine erneute Verlängerung des Lockdowns bis zum 07. März 2021 beschlossen. Jedoch dürfen neben den Friseuren auch andere Körperhygiene-Dienstleister wie Maniküre-, Fuß- oder Gesichtspflegestudios unter strengen Schutzmaßnahmen bereits ab dem 01. März öffnen. Auch Bau- und Gartenmärkte, Baumschulen sowie Blumenläden und  Gärtnereien können ab dem 01. März öffnen. Nach dem 07. März sollen bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz von höchstens 35 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner der übrige Einzelhandel, die Museen und Galerien  wieder aufmachen können.

Die Entscheidung über die schrittweise Öffnung der Schulen und Kitas wird den einzelnen Bundesländern überlassen. Die Festlegungen für Bayern finden Sie unter den entsprechenden Rubriken.

Mikrozensus 2021 im Januar gestartet: Interviewerinnen und Interviewer des Landesamtes für Statistik in Fürth bitten um Auskunft

Der Mikrozensus ist die größte amtliche Haushaltsbefragung in Deutschland. Seit mehr als sechzig Jahren wird in Bayern und im gesamten Bundesgebiet jährlich etwa ein Prozent der Bevölkerung befragt. Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik in Fürth betrifft dies in Bayern rund 60.000 Haushalte. Sie werden im Verlauf des Jahres von speziell für diese Erhebung geschulten Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Stadt Weilheim i.OB darf eine Vergrämung von Saatkrähen durchführen - Start der Aktion am Dienstag, 02. Februar 2021

Auf den Antrag der Stadt Weilheim i.OB vom Dezember 2020 hat die Regierung von Oberbayern als zuständige höhere Naturschutzbehörde eine artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung erteilt, um im Zeitraum vom 01. Oktober 2020 bis 15. März 2021 (Verlängerungsoption bis 31. März 2021) vorhandene Altnester sowie Äste, die als Nistunterlagen dienen, zu entfernen. Zudem wurde eine Vergrämung mittels akustischen Signalen (etwa sogenannten "Bird Gards") genehmigt.

Diese Maßnahmen sind zulässig im Bereich des Oberen Grabens bis zur Augsburger Straße, im Bereich Theatergasse / Herzog-Albrecht-Platz sowie an den Wohnblocks Paradeisstraße / Ybelherstraße. Die Hauptkolonie „In der Au“ bleibt von diesen Maßnahmen selbstverständlich unangetastet.

FFP2-Maskenpflicht nun auch während Gottesdiensten und für Pflegepersonal in Heimen

Um eine Ausbreitung des SARS-CoV 2-Virus zu erschweren, gilt in Bayern künftig auch für Gottesdienstbesucher sowie für Pflegekräfte während ihrer Tätigkeit in Heimen eine Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske.

Vielfalt und Vielseitigkeit: Der tägliche Livestream im Jugendhaus Come In

Offene Jugendarbeit wieder online

Das Jugendhaus Come In in Weilheim ist seit dem 01. Dezember 2020 aufgrund der 9. Bayrischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung geschlossen. Deshalb wurde das Online Studio wieder eingerichtet, seit 15. Januar 2021 wird von Dienstag bis Samstag täglich mindestens eine Stunde gestreamt. So reisst der Kontakt mit den Besucher:innen nicht ab und Jugendliche, die zu Hause sind, werden unterhalten. Täglich wird über Facebook und Instagram angekündigt, was über die Plattformen "twitch" und "discord" gesendet wird. „Natürlich sind wir weiterhin auch per Telefon und E-Mail zu erreichen“, so Hausleitung Nina Hofmann.

FFP2-Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen ab 18. Januar 2021

Mit Blick auf die weiterhin sehr hohe Infektionsdynamik und zur stärkeren Eindämmung des Infektionsgeschehens hat am 12. Januar 2021 der Ministerrat der Bayerischen Staatsregierung eine Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske im Öffentlichen Personennahverkehr und im Einzelhandel ab Montag, den 18. Januar 2021, beschlossen. Kinder unter 15 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen.

Neues Online-Portal für Corona-Impftermine

Für die bayerischen Bürgerinnen und Bürger hat der Freistaat Bayern ab dem 11. Januar 2021 mit einem neuen Internetportal eine weitere Möglichkeit eingerichtet, sich für die Corona-Impfung registrieren zu lassen. Konkrete Terminvereinbarungen sollen so ab 20. Januar möglich sein – streng nach Priorität.

Stadt Weilheim erhält für neue Behinderten-Toilette am Busbahnhof das Qualitätssiegel "Toilette für alle"

Stadträtin und Bürgermeister nehmen die Auszeichnung entgegen. (Foto: Enders)

Am 12. Januar 2021 erhielt die Stadt Weilheim das Qualitätssiegel „Toilette für Alle“ der Stiftung Leben pur des Wissenschafts- und Kompetenzzentrums für Menschen mit komplexer Behinderung  für das WC-Haus am Busbahnhof in Weilheim.

Die im vergangenen Jahr fertiggestellte WC-Anlage wurde mit einer Behindertentoilette nach den Qualitätsstandards der Stiftung ausgeführt.

Weilheimer Literaturpreis für Sasa Stanisic

Literaturpreisträger Saša Stanišić (Foto: privat)

Der Schriftsteller Sasa Stanisic erhielt vor kurzem den mit 7.500 Euro dotierten Weilheimer Literaturpreis 2020. Pandemiebedingt wurde die feierliche Verleihung erst von Anfang April auf den 26. Oktober verlegt, und auch dieser Termin musste erneut und damit endgültig abgesagt werden.

Deshalb stellt das Gymnasium Weilheim auf seiner Webseite die Laudatio – gehalten vom ehemaligen Deutschlehrer des Autors Werner Nikisch – den Beitrag der Schülerjury und die Rede des Preisträgers an die Jugend in Videoformat zur Verfügung.

Malteser bieten verstärkt Einkaufshilfe während des Lockdowns

Seit vielen Jahren gibt es in Weilheim seitens des Malteser Hilfsdienstes die Malteser-Einkaufshilfe für Senioren, die aus körperlichen oder sonstigen Gründen nicht mehr in der Lage sind, selber oder alleine die Einkäufe zu tätigen, die sie für das tägliche Leben brauchen. Bereits im Frühjahr haben die Malteser diese Einkaufshilfe angesichts des damaligen Lockdowns stark ausgeweitet und den Pandemie-Erfordernissen angepasst.

Angesichts der sich nun täglich weiter verschärfenden Situation durch die hochansteckende Coronavirus-Pandemie sind jetzt wieder ähnliche Maßstäbe an das tägliche Leben zu richten wie im Frühjahr.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail [email protected]
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Donnerstag:
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Das Rathaus ist ab dem 16.12.2020 bis auf weiteres für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Näheres entnehmen Sie dem Beitrag auf der Webseite.