Stadtwaldfläche (2017)

503 Hektar

Holzvorrat je Hektar (2017)

249 Erntefestmeter je Hektar (Efm/ha), Gesamtvorrat: rund 116.000 Festmeter (fm)

Baumarten (2017) in Prozent (%)

  • Fichte 52 %
  • Tanne 2 %
  • Kiefer / Lärche: 2 %
  • Buche: 23 %
  • Edellaubholz (Esche, Ahorn, Kirsche etc.): 9 %
  • Eiche 2 %
  • sonstige Laubhölzer: 10 %

Jährlicher Zuwachs 2017

3287 Erntefestmeter (Efm)

Jährlicher Hiebssatz 1996-2006

3060 Efm

Jährlicher Hiebssatz 2007-2016

4195 Efm

Jährlicher Hiebssatz 2017-2026

3020 Efm

Bei Hiebsmaßnahmen wird der Schwerpunkt auf Durchforstungen und auf großflächiges Einleiten der natürlichen Mischwaldverjüngung gelegt. Wo Naturverjüngung fehlt, werden Mischbaumarten gepflanzt, wegen noch hoher Wildbestände oft mit Zäunen. Große Rücksicht wird bei der Bewirtschaftung auf die folgenden Schutzgebiete und Waldfunktionen gelegt:

Schutzgebiete:

  • Landschaftsschutzgebiet: Dietlhofer Wald mit 62 Hektar (ha)
  • Geschützter Landschaftsbestandteil: Gögerl mit 6,5 ha
  • Gesetzlich geschützte Biotope im Wald: ca. 11 ha
  • FFH-Gebiete: im Egenrieder Wald mit rund 70 ha, Hartwiese mit 4,7 ha
  • Wasserschutzgebiete: im Hechenberg und Egenrieder Wald, rund 125 ha

Waldfunktionen nach dem Bayerischen Waldgesetz:

  • Erholungswald Stufe I: 95 ha
  • Erholungswald Stufe II: 30 ha
  • Biotopschutzwald: 19,2 ha
  • Landschaftsbild: 15,4 ha

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail [email protected]
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch:
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr