13 Schülerinnen und Schüler mit Schreibbrettern und Warnwesten vor Leinwand, auf der Zählergebnisse abgebildet sind. Die fleissigen Verkehrszählerinnen und Verkehrszähler des Gymnasiums Weilheim mit ersten Ergebnissen. (Foto: Stadt Weilheim)

Die Idee für ein gemeinsames Projekt zum Thema Mobilität und Verkehr entstand im Rahmen des STADTRADELNS 2021. Schnell einigte sich die Stadtverwaltung mit der Gymnasiallehrerin Ursula Lack auf ein konkretes Projekt mit der Arbeitsgemeinschaft (AG) Umweltscouts des Gymnasiums Weilheim: eine Verkehrszählung in der südlichen Innenstadt, genauer gesagt im Bereich der Verkehrsachse Greitherstraße / Murnauer Straße, jeweils mit den einmündenden Straßen- bzw. Kreuzungsbereichen Augsburger Straße / Prälatenweg, Pöltnerstraße und Pollinger Straße / Unterer Graben.

In mehreren Abstimmungstreffen mit der AG Umweltscouts wurde die Aufgabenstellung gemeinsam erarbeitet. Es sollte konkret um die Erhebung der Verkehrsmengen des motorisierten Verkehrs, der Fußgänger und des Radverkehrs gehen. Schließlich wurde der Verkehr von rund 50 Schülerinnen und Schülern an drei Zählstandorten, jeweils in stündlichen Schichten an drei Werktagen in der ersten Juliwoche, jeweils im Zeitraum von 7:00 bis 15:00 Uhr gezählt.

Die Ergebnisse der Verkehrszählung liefern der Stadtverwaltung wichtige Informationen im Hinblick auf die Verkehrsplanung. „Wir wissen jetzt beispielsweise, dass die Fahrrad-Hauptroute Augsburger Straße / Prälatenweg mit teilweise mehr als 200 Radlern pro Stunde sehr stark frequentiert ist und der betroffene Querungsbereich über die Murnauer Straße einer dringenden Überplanung bedarf, um die Verkehrssicherheit und Fahrradfreundlichkeit zu erhöhen“, so Radverkehrsbeauftragter Stefan Frenzl.

Die Schülerinnen und Schüler stellten aber auch fest, dass eine Verkehrszählung hohe Konzentration und Aufmerksamkeit erfordert. Bei zum Teil mehr als 1.000 motorisierten Fahrzeugen pro Stunde am Unteren Graben auf Höhe der St. Pölten-Kirche oder dem gleichzeitigen Erfassen von kreuzenden Fußgängern und Radfahrern in der südlichen Pöltnerstraße bzw. in der südlichen Augsburger Straße war im Team Organisationsgeschick gefragt, um den Überblick zu behalten. Ebenso überrascht zeigten sich die
Schülerinnen und Schüler von den hohen Verkehrsmengen in der Greitherstraße auf Höhe des „Sonnendeck“; teilweise wurden hier mehr als 500 motorisierte Fahrzeuge pro Stunde gezählt.

Die Ergebnisse der Verkehrszählung sollen nun im Herbst im Rahmen einer Sitzung vom Verkehrsausschuss erstmals öffentlich vorgestellt werden.

Als kleine Belohung für die geleistete Arbeit erhielten die fleißigen Verkehrszähler Eisgutscheine.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr, während der Sommerferien in Bayern vom 01.08.2022 bis 09.09.2022 nur bis 16:00 Uhr

Die Tourist Information am Marienplatz hat Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet.